Stratos: Yannis Economides' Universum eine schwarze und beängstigende Atmosphäre

Der zyprische Regisseur Yannis Economides hat zweifelsohne eine unverrückbare Vision eines ganz speziellen Teils der Welt, die ihn umgibt. Er legt seinen Fokus auf die, die um ihre Existenz kämpfen, die benachteiligt und entmenschlicht werden und am Rande der Gesellschaft leben. Als Herr seines eigenen Universums schafft Economides im Film Stratos, der seit dem 4. April als Teil der Kollektion Männer mit Mumm als Video on Demand verfügbar ist, schwierige Charaktere, die die Grenzen der Fähigkeit des Menschen zu moralischem und unmoralischem Verhalten austesten.

Stratos (Vangelis Mourikis) ist Bäcker bei Nacht und Auftragskiller bei Tag. Die schnelle und lautlose Ausführung der Aufträge, die mit großzügigen Schecks belohnt werden, scheint der einzige Weg, um die Befreiung eines alten Freundes – der ihm in der Vergangenheit das Leben gerettet hat – aus dem Gefängnis zu organisieren. Das Vorhaben wird von einem Mann geleitet, dem Stratos blind vertraut. Aber für Vertrauen ist kein Platz, was die Beziehung des Protagonisten mit seinen Nachbarn unterstreicht. Diese stellen ein unwahrscheinliches Paar dar: Eine sinnliche aber hartherzige Frau (Vicky Papadopoulou) und ein kleiner, verschrobener Mann (Petros Zervos), die so stark verschuldet sind, dass sie ihre Tochter dazu zwingen, mit dem Kredithai zu schlafen, der sie bedroht, um über die Runden zu kommen. Und genau dieser Kredithai versucht, Stratos mit Gewalt für seine Schurkenarmee anzuwerben.

Es ist eine dunkle Welt, in der die Charaktere um ihr Überleben kämpfen und über ein geheimnisvolles und auf verschiedenen Ebenen beruhendes Szenario einen Ausweg aus dieser Hölle suchen. Economides zeigt ihre Verzweiflung mit langen, hypnotischen Aufnahmen, die die Komplexität des Labyrinths, in dem diese Charaktere gefangen sind, verstärken.

Eine bemerkenswerte schauspielerische Leistung von Vangelis Mourikis, der den Antihelden des Titels spielt – die Galionsfigur der von Economides geschaffenen Charaktere, die versuchen, Gutes mit Bösem zu tun.

Mehr über Stratos:

Freitag, 1. April 2016, von Cineuropa

facebook

twitter

youtube