Lehrstunden der Harmonie oder das eisige Gesicht der Disziplin

Lehrstunden der Harmonie (Harmony Lessons)  von Emir Baigazin ist ein meisterhaft geschmiedetes Kunstwerk mit einer wichtigen Botschaft. Mit ihrer Liste von 17 Preisen passt diese Produktion aus der Zusammenarbeit von Deutschland, Frankreich und Kasachstan perfekt in die Kollektion Award Winning Dramas von Walk this Way. Der Film wurde unter anderem bei der Berlinale 2013 mit einem Silbernen Bären für eine herausragende künstlerische Leistung ausgezeichnet und beim Tribeca Film Festival geehrt. Ab 28. November ist er als Video on Demand verfügbar.

Man kommt nicht darum herum, die Schönheit der Aufnahmen von Lehrstunden der Harmonie zu bemerken, die sich im ruhigen Gesicht des jungen Protagonisten Aslan widerspiegelt. Aslan ist ein Einzelgänger, ein ruhiger Junge, der sich in eine sorgfältig ausgeklügelte Welt flüchtet, in der er Insekten fast schon auf wissenschaftliche Weise seinen Experimenten unterzieht. Dazu kommt noch das zwanghafte Waschen nach den Schikanen seiner Schulkollegen, das ihn zu einem Außenseiter werden lässt.

Wasser und andere Flüssigkeiten sind ein wichtiges Motiv dieses Films. Sie dienen nicht nur dem Reinwaschen (Aslan trinkt zwanghaft ganze Krüge voll Wasser), sondern symbolisiert auch Kontamination und Schlechtes; zum Beispiel Urin in Gläsern, Erbrochenes oder das Blut eines Schafes, dem er mit ruhiger Hand die Kehle aufschlitzt.

Die Ästhetik unterstreicht noch zusätzlich die unerlässliche Disziplin, die Aslan und seinen Schulkollegen auferlegt wird. Uniformen, Schläge mit dem Lineal auf alles Auffällige, Unterrichtsstunden mit roboterhaften Lehrern – alles zielt darauf ab, jede Menschlichkeit zu unterdrücken und die Kinder auf eine gnadenlose Zukunft vorzubereiten.

Aslans Schule wird wie ein Mikrokosmos dargestellt, in dem sich alle Elemente der kasachischen Gesellschaft wiederfinden: kleine Mafiabosse, die den anderen Kindern ihre Regeln aufzwingen (um ihren Verwandten im Gefängnis zu helfen – viele von ihnen werden wohl auch bald dort landen), Religion, Personen, die lieber nicht bemerkt werden, da sie den Schulalltag sonst kaum überleben könnten, usw.

Lehrstunden der Harmonie beschreibt ein erschreckend kaltes und überdauerndes Universum; eine Welt, in der das einzige Kinderlachen durch Grausamkeit ausgelöst wird. Kindheit ist nichts weiter als etwas, das uns in unseren Träumen begegnet.

Quelle: Cineuropa

Lehrstunden der Harmonie – Trailer:

Donnerstag, 24. November 2016, von Cineuropa

facebook

twitter

youtube