Französische Komödien: Lachsalven und gute Laune garantiert

Die vorletzte Walk This Way Filmkollektion ist schon bald als Video on Demand zu sehen. Ab dem 1. September ist eine schöne Auswahl von neun französischen Komödien in der Kollektion Französische Komödien verfügbar und lässt Sie und Ihre ganze Familie den Schulbeginn mit Humor und guter Laune angehen.

In Große Jungs (2013) lernt Thomas (Komiker Max Boublil, bekannt für seine musikalischen Sketche) seinen Schwiegervater in spe (Alain Chabat) kennen, der ihn dazu drängt alles – inklusive seiner Tochter – aufzugeben, und sich gemeinsam mit ihm in ein Leben als sorgenfreie Kindsköpfe zu stürzen ... Anthony Marcianos erster Film wird in Dänemark, Norwegen, Schweden, Italien, Großbritannien, Irland, Ungarn und den Niederlanden zu sehen sein.

The Dandelions (2012) dreht sich um die 9-jährige Rachel, die eines Tages die furchtlose Valérie kennenlernt und gemeinsam mit ihr den unwiderstehlichen Geschmack der Freundschaft und Freiheit entdeckt. Agnès Jaoui, Denis Podalydès und Isabelle Carré spielen in dieser Familienkomödie von Carine Tardieau, die schon bald als VoD in Dänemark, Norwegen, Schweden, Italien, Großbritannien, Irland, Polen, Österreich, Finnland und der Slowakei verfügbar ist.

Paulette (2012) ist eine verbitterte alte Dame, die nur schwer über die Runden kommt. Ganz wie die Jugendlichen ihres Pariser Viertels findet Paulette jedoch einen äußerst originellen Weg, um ihre Rente aufzubessern: Sie verkauft Cannabis, aber mit einer ganz persönlichen Note ... Die Ikone der Nouvelle Vague Bernadette Lafont spielt im neuen Film des Regisseur Jérôme Enrico die Hauptrolle. Dieser ist schon bald als Video on Demand in Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland, Großbritannien, Irland und der Türkei zu sehen.

In Porn in the Hood (2012) von Frank Gastambide finden die drei Freunde Mousten, Abdelkrim und Momo einen ungewöhnlichen Weg, um der Eintönigkeit ihres Lebens als arbeitslose Singles zu entfliehen: Sie antworten auf eine Anzeige, in der nach einem Pornostar gesucht wird. Der Film des Erfolgstrios aus der Miniserie „Kaïra Shopping“ (ein Teleshopping Version Racaille) von Youtube und Canal+, wird in Dänemark, Italien, Polen, der Tschechischen Republik und der Slowakei verfügbar sein.

The Scapegoat (2012) ist eine Verfilmung von Nicolas Bary der Bestseller-Saga über die Familie Malaussène von Daniel Pennac. Benjamin (Raphaël Personnaz), der älteste Sohn einer Großfamilie und professioneller Sündenbock, findet sich inmitten einer Reihe von seltsamen Vorfällen wieder. Die Journalistin Tante Julia (Bérénice Béjo) kommt unserem Tollpatsch zur Hilfe. The Scapegoat wird in Dänemark, Schweden, Deutschland, Irland, Norwegen, Österreich, Großbritannien und den Niederlanden zu sehen sein.

Portugal, mon amour (2013) behandelt das Phänomen der portugiesischen Gemeinschaft in Frankreich. Als die Bewohner des Viertels erfahren, dass die Portiere Maria und José Ribeiro in ihr geliebtes Portugal zurückkehren wollen, versuchen sie alles in ihrer Macht Stehende, um das portugiesische Paar, das aus ihrem Leben einfach nicht mehr wegzudenken ist, davon abzuhalten. Eine mehrfach ausgezeichnete Komödie, die die Nummer 1 im portugiesischen Box-Office war, und schon bald als Video on Demand in Dänemark, Norwegen, Schweden, Großbritannien, Irland und den Niederlanden zu verfügbar ist. Ein Spielfilm von Ruben Alves.

In Happy Metal – All We Need Is Love! (2013) geben vier Freunde, in ihrer Freizeit leidenschaftliche Heavy-Metal-Rocker, endlich das Konzert ihres Lebens am Hellfest, einem der größten französischen Musikfestivals. Sie stecken mitten in der "Quarterlife-Crisis" und diese unverhoffte Gelegenheit droht ihr letzter großer Coup zu sein. Umso mehr als das Quartett plötzlich von der Polizei gesucht wird und sich für eine Flower-Power-Band ausgeben muss. Julien Doré, Gewinner der Casting-Show La Nouvelle Star 2007, spielt eine der Hauptrollen in dieser Hommage an die Beatles, die bald in Dänemark, Schweden, Großbritannien, Norwegen, Italien, Irland, Polen, Finnland, Ungarn, der Türkei, der Tschechischen Republik und der Slowakei zu sehen ist.

Attila Marcel (2013) dreht sich um Paul (Guillaume Gouix), ein 33-jähriger Pariser, der ein eintöniges Leben führt und von seinen Tanten, die ihn aufgezogen haben, überbehütet wird. Dank einer Begegnung mit seiner Nachbarin aus dem vierten Stock und ihren magischen Tees, entdeckt er seine Vergangenheit und längst vergessene Erinnerungen (wieder). Sylvain Chomet schuf dieses fantastische Universum. Ihm ist auch der Zeichentrickfilm Das große Rennen von Belleville zu verdanken, der während des Filmfestivals in Cannes 2003 gezeigt wurde, und L’Illusioniste. Attila Marcel, der in Newport und Peking mit Preisen ausgezeichnet wurde, wird in Spanien, Italien, Deutschland, Polen, Österreich und Ungarn als VoD verfügbar sein.

In Super-Hypochonder (2014) ist das französische Erfolgsduo Dany Boon/ Kad Merad sechs Jahre nach ihrem Kassenschlager Willkommen bei den Sch'tiswieder zurück. Der Super-Hypochonder ist Romain, dessen einziger Freund sein Hausarzt Dimitri ist. Um seinen aufdringlichen Patienten loszuwerden, versucht Dimitri für Romain die Frau seines Lebens zu finden. Aber das ist leichter gesagt als getan. Dieser Film, der großen Erfolg in den französischen Kinos hatte, wird demnächst in Dänemark, Schweden, Norwegen, Großbritannien, Irland, Finnland, der Tschechischen Republik und der Slowakei zu sehen sein.

Montag, 31. August 2015, von Cineuropa

facebook

twitter

youtube