Is the man who is tall happy? An Animated Conversation with Noam Chomsky

Is the man who is tall happy? An Animated Conversation with Noam Chomsky

Originaltitel: Is the man who is tall happy? Conversation Animée avec Noam Chomsky

Regie: Michel Gondry

Besetzung: Michel Gondry, Noam Chomsky

Genre: Dokumentarfilm, Animation

Michel Gondry veranschaulicht, basierend auf einer Serie von Interviews, Noam Chomskys Theorien in einer animierten Dokumentation, in der Gondrys Kreativität und Fantasie Chomskys intellektueller Größe dienen. Chomsky verfügt über ein Gedächtnis, Kenntnisse der Wissenschaften und historisches Wissen und über eine Logik, die in ihrer Gesamtheit unübertroffen und überwältigend sind, die uns aber über Gondrys naiv wirkende und doch komplexe animierte Zeichnungen offenbart werden.
Der lebhafte, manchmal verworrene, oftmals ergreifende und immer sehr menschliche Dialog mit Chomsky wird durch Gondrys fortwährende subjektive Animation ganz natürlich dargestellt. Mit Hilfe animierter Zeichnungen gelingt es Michel Gondry, Noam Chomsky sowohl als eminenten Professor als auch als Mann ins Licht zu rücken.

IMDB

see also:

Walk this Way : dieselben Regisseure, aber neue Filme

Der erste Artikel unser Serie über die neuen Filme der Walk This Way Regisseure

Montag, 26. Oktober 2015, by Cineuropa

Is the man who is tall happy? Ein animiertes Gespräch mit Noam Chomsky, durch Michel Gondry

Ein faszinierend, intellektuelles und visuelles 'Unbekanntes Filmobjekt', ab 1. Juni als Video-on-Demand verfügbar

Sonntag, 7. Juni 2015, by Cineuropa

facebook

twitter

youtube